Sommerzeit ist Makrozeit

An nahezu jeder Ecke findet man aktuell passende Makromotive. So sind die Monate Juli bis September für mich die Zeit, in der ich mich überwiegend auf Nahaufnahmen konzentriere. Bereits Anfang Juli kann man in geeigneten Lebensräumen jede Menge europäische Gottesanbeterinnen finden. Mit ihrem exotischen Aussehen sind diese Fangschrecken immer wieder ein absoluter Blickfang.

Die Auswahl der Motive ist aktuell so riesig, dass man gerne mal die Zeit vergisst. Gerade früh morgens ändern sich die Lichtverhältnisse im Minutentakt und man möchte sein perfektes Motiv schließlich bei den besten Lichtbedingungen erwischen.

Meine Makroaufnahmen entstehen fast alle mit Hilfe eines Statives, um unnötige Wackler zu vermeiden. Zur Zeit verwende ich ein Novoflex TrioPod A2844 mit dem Kugelkopf FLM-CB 43F. Eigene Testberichte dazu folgen noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.